Bibi

20.1.2016

Die Spielwiese der Teenager ist YouTube. Nirgendwo kann man sich besser darstellen und dabei auch noch viele virtuelle Freunde gewinnen. Wichtig ist es, eine Bedarfsnische zu besetzen für maximale Aufmerksamkeit.

Felix Kjellberg, alias PewDiePie, zum Beispiel, spielt Videospiele und alle dürfen ihm dabei zuschauen (40 Millionen Zuschauer). So wie Millionen Fußball gucken (im Fernsehen), um was zu lernen, oder etliche Snooker gucken, um von den Stars die besten Tricks abzuschauen, so schauen die Fans zu, wie Felix Bösewichter besiegt und ganz nebenbei ein Vermögen scheffelt. Erik Range, alias Gronkh, ist noch so ein Spieler, und wenn er auf einem Convent (Kongress) auftritt, kreischen die Mädchen.

Dann gibt es Rosanna Pansino. Sie backt!
Wer Popsongs lustig findet, der wird auch die Songparodien des Komödiantentrios Y-Titty lustig finden.
Auch lustig mit Songparodien und Sketches sind die Zwillingsbrüder Heiko & Roman Lochmann, alias Die Lochis.
Florian Mundt, alias Lefloid, kommentiert Nachrichten. Er hat die Bundeskanzlerin Angela Merkel interviewed. Das hat ihr gefallen.
Faye Montana,12, in Berlin packt ihre Einkäufe aus und kommentiert die MCM-Taschen, Kajalstifte, Shirts mit "Ich kann euch das nur empfehlen" oder "Schaut euch mal das an". Außerdem lackiert sie sich die Fingernägel.
Die Größte im Business der Schminktipps ist jedoch Dagi Bee.

Aber die Konkurenz schläft nicht. Bibi (Bianca Heinicke) ist der neue Star im Wellness-(Gutfühl)-Geschäft.

In ihrem Beauty Palace Kanal präsentiert sie Kosmetikartikel und Mode. Ihr eigener Duschschaum Tasty Donut und Creamy Mandarin ist "hundertprozentig vegan" (also essbar, Anm.d.Red.). Sie bekennt, sehr gerne Leggins im Lederlook zu tragen. "Die habe ich von H&M und trage sie sehr sehr gerne". Auch eine Armbanduhr (Markeneinblendung) habe sie sich gegönnt. "Man hat lange was von der Uhr, auch wenn sie ein wenig teurer ist". Zu den Turnschuhen: "Ich liebe sie wirklich sehr".

Bibis Fans sind die Bibinators. Eine von ihnen schreibt: "Ich werde dein Produkt überall teilen & weiterempfehlen, ich würde für dich alles tun, DU bist mein großes Vorbild! :)".

So viel Beliebtheit (=Erfolg) zieht die Werbefirmen magisch an. Bibi darf ihre Hausmarke dm präsentieren ("Das Duschgel ist sehr angenehm auf der Haut") und Follow-me-around-Videos für Neckermann Reisen senden. Aber es gibt auch Neider und entsprechend abfällige Kommentare, wie: "Ich finde es sehr gut, dass Bibis Fans ihren duftenden Schaum benutzen. So kann ich auch schon aus der Entfernung riechen, wen ich nicht mag".

Was lässt sich aus all dem ableiten?

Der ultimative Ratgeber rät zum YouTube-Kanal. Jeder hat etwas zu bieten, was andere interessiert. Viele interessieren sich für das Messiedasein. Also filmen Sie, wie Sie Ihre Wohnung ausräumen, aber das doch nicht richtig hinkriegen. Dann filmen Sie, wie Sie die Wohnung Ihres besten Freundes ausräumen (versuchen). Auch das scheitert. Aber es ist ein Riesenspaß und die Fans bekommen viele seltsame Gegenstände zu sehen, die kaum einer in seiner Wohnung hat. Einiges davon geht auf Ebay, der Rest per Bild nach Facebook (und Instagram), und der Freundeskreis twittert dazu. Es ist noch nicht ausgemacht, ob dieses breit gestreute Teilen zu einer Abnahme oder zu einer Zunahme der Gegenstände führt.

Genauso gut können Sie sich auf Ihrem Kanal einfach totlachen. Vielleicht witzig, aber nicht so nützlich wie der "frag Mutti TV"-Kanal.

Bibi